Konzept

Das Tanzhaus soll als „Haus der Bürger“ entwickelt werden – für alle Generationen, für Familien, Senioren und Jugend. Es soll Platz bieten und offen sein für Feste und Tagungen, Raum schaffen für neue Arbeitsplätze, das Vereins- und Kulturangebot beleben und zum Genießen einladen.

 

Mit diesen Ideen wollen wir die Zukunft gestalten:

Bis zu

80.000 BÜCHER
UND MEDIEN

In einer neuen, hellen und offenen Stadtbibliothek mit zukunftsweisendem Konzept gibt es viel Platz für Bücher und
neue Medien. Es entsteht ein gesellschaftlicher Treffpunkt. 

 

Neue Angebote am

TOURIST- &
KULTUR-POINT

Damit wird eine zentrale Anlaufstelle der über 500.000 Touristen* im Landkreis eröffnet und ein neues Angebot für Radler/ E-Biker im Tanzhaus geschaffen.
** Quelle: Dt. Wirtschaftswissenschaftliches Institut für Fremdenverkehr an der Universität München / reg. Studie Ferienland Donau-Ries

 

Es entsteht ein 

NEUES BISTRO &
STRASSEN-CAFÉ

Ein neues Café auf der Sonnenseite der Reichsstraße mit Außengastronomie und Stadtgrün im Bereich rund um den Merkurplatz entsteht.

 

Ein neuer Platz entsteht:

MERKURPLATZ
MIT STADTGRÜN

Bei der Sanierung des Tanzhauses soll der Merkurplatz zum urbanen Lebensraum neugestaltet werden

 

 

 

Herzstück der Sanierung
ist das Tanzhaus selbst!

 

Eine Idee für das Tanzhaus: 
DIE FLEXIBLE SAALNUTZUNG

Über einen innovativen Hubboden können neben einer Tribüne auch ein Bankettsaal und flexible Raumgrößen entstehen. Das Raumangebot wird vielseitiger und die Auslastung steigern!

 


Über viele Fraktionen hinweg stehen wir für eine Sanierung des Donauwörther Tanzhauses:

CSU Donauwörth


Joachim Fackler
Wolfgang Fackler
Barbara Kandler
Stefan Loh
Franz Ost
Josef Reichensberger
Birgit Rössle
Jonathan Schädle

Junge Bürger/Aktive Liste


Peter Alt
Markus Reichensberger

ÖDP


Gustav Dinger

Bündis90/Die Grünen


Katrin Gleißner
Albert Riedelsheimer